434 Millionen Dollar für das chinesische Quora

Die auch hierzulande bekannten chinesischen Internetriesen Baidu und Tencent gehören zu den Investoren, die fast eine halbe Milliarde US-Dollar in die Frage-Antwort-Plattform Zhihu stecken.

Eine solch hohe Finanzierungsrunde für ein chinesisches Internet-Startup gab es schon seit zwei Jahren nicht mehr. Für die 2011 gegründete größte Frage-Antwort-Plattform Chinas, Zhihu, ist es wenig überraschend die bisher größte Kapitalspritze. 434 Millionen Dollar stecken führende chinesische Internetkonzerne wie die Streaming-App Beijing Kuaishou, Baidu und Wechat-Mutterkonzern Tencent in das …

weiterlesen auf t3n.de
Quelle: 434 Millionen Dollar für das chinesische Quora

Webseite erstellen lassen?