6 Prinzipien, die Kunden glücklich machen

Wie schaffen es Unternehmen, individuell zugeschnittene Produkte, besten Service und reibungslose digitale Prozesse zu bieten? Die Allianz Digital Factory zeigt, welche sechs Prinzipien den Grundstein legen.

(Foto: Allianz Deutschland AG)

Wer eine Urlaubsunterkunft braucht, sucht sie bei Airbnb – einer Plattform, die nicht eine Immobilie besitzt. Wer ein Taxi benötigt, ruft es über Uber – das weltgrößte Taxiunternehmen, das kein einziges Fahrzeug besitzt. Unsere Lebenswelt wird von diesen und anderen Giganten wie Google und Amazon geprägt. Unternehmen, die eins verbindet: das Angebot von integrierten Lösungen, die Kundenwünsche schnell und unkompliziert erfüllen.

Individuell zugeschnittene Produkte, besten Service und reibungslose digitale Prozesse erwarten Kunden heute zu Recht in allen Lebenslagen – egal ob es sich um eine Übernachtung, eine Taxifahrt oder eine Versicherung handelt.

Für Traditionsunternehmen stellt sich daher die Frage, wie sie ihre Kunden besser verstehen und ihre Ansprüche befriedigen können. Bei der Allianz ist man überzeugt, dass die Einhaltung von sechs Prinzipien – Customer-Experience, Lean Startup, Finanzierungsrunden, Co-Location, agile Methodik und elastische Infrastruktur – die richtige Antwort auf diese Frage ist.

Die sechs Prinzipien der Allianz Digital Factory

Customer-Experience

Alle Anstrengungen konzentrieren sich auf die Lösung eines konkreten Kundenproblems. Um Feedback von (potenziellen) Kunden einzufangen, wird konsequent CX-/UX-Methodik eingesetzt und sichergestellt, dass sich das Feedback der Kunden im Endprodukt widerspiegelt. So wird gewährleistet, dass am Ende einfache und intuitiv nutzbare Produkte und Services entstehen.

Lean Startup

Am Anfang aller Entwicklungen steht eine gute Idee, aus der ein Minimal-Viable-Product (MVP), also ein minimal funktionsfähiges Produkt, gebaut wird. Da es im Kern darum geht, dem Kunden zu liefern, was er will und braucht, holt man sich bereits im Frühstadium des Entwicklungsprozess Kundenfeedback ein. Dieses Vorgehen ist für viele etablierte Unternehmen neu und erfordert ein radikales Umdenken. Aus Managern müssen Förderer einer Experimentierkultur werden, die es Mitarbeitern ermöglicht, unternehmerisch zu denken und Verantwortung zu übernehmen

(Foto: Allianz Deutschland AG)

Finanzierungsrunden

Die Pflicht, umzudenken gilt gleichermaßen für budgetäre Fragen. Experimentieren heißt auch Scheitern. Scheitern erfordert aber ebenso das Eingeständnis, dass ein Produkt oder Service nicht angenommen wird oder eine zu geringe Zahlungsbereitschaft besteht. Budget und Kapazitäten werden deshalb nicht langfristig eingeräumt, sondern in definierten Zyklen durch ein Review-Board bewertet und freigegeben.

Co-Location

Um erfolgreich zu sein, sollten Teams wie kleine Unternehmen agieren können. Hierfür sind eine cross-funktionale Zusammensetzung aus Product-Owner, Softwareentwickler und Business-Analyst sowie eine gemeinsame Tischgruppe in einem störungsfreien Umfeld unerlässlich.

(Foto: Allianz Deutschland AG)

Agile Methodik

Das beste Produkt entsteht dann, wenn unterschiedliche Sichtweisen und Kompetenzen zusammenkommen und ineinandergreifen. Agile Teams sind deshalb cross-funktional besetzt und mit End-to-End-Verantwortung (E2E) ausgestattet. Sie finden damit die Rahmenbedingungen vor, um innovative Lösungen hervorzubringen, ihr Produkt autark zu entwickeln und Verantwortung für dessen Erfolg zu übernehmen.

Elastische Infrastruktur

Kosten und Aktualität spielen wie überall eine bedeutende Rolle. Erfolgreiche Produkte müssen daher ohne eine Erhöhung der Fixkosten skalierbar und Releases durch Continous Deployment mehrmals täglich durchführbar sein.

Die 6 Prinzipien im Einsatz: Erlebe es selbst!

Wenn ein Unternehmen – egal wie groß, egal wie alt – innovative Produkte entwickeln will, dann sollte es eine Kultur etablieren, in der Mitarbeiter ihre Ideen einbringen, Lösungen entwickeln und Verantwortung übernehmen können. Dazu müssen Manager ihren Mitarbeitern Raum geben und hinter ihnen stehen, wenn es darum geht, Visionen zu verfolgen. Nicht jede Idee kann Erfolg haben. Manche Idee wird man auch begraben und daraus für die Zukunft lernen müssen.

Du bist neugierig geworden und möchtest selbst erleben, was passiert, wenn Lean Startup und Co. Einzug in ein Großunternehmen wie die Allianz halten? Informiere dich über die IT-Job-Welt der Allianz Deutschland und gestalte schon bald die Versicherungsprodukte der Zukunft.

Mehr erfahren und Job finden!

 


Quelle: 6 Prinzipien, die Kunden glücklich machen

Webseite erstellen lassen?