Berliner Seriengründer wettert gegen deutsche Fintechs: „Zu viel Schrott“

Mehr als 200 Fintechs sind laut einer Studie seit 2011 in die Pleite gerutscht. Den Mitgründer und Chef des Berliner Company Builders Finleap veranlasste das jetzt zu drastischen Worten.

Die hohe Zahl von Insolvenzen deutscher Fintech-Firmen hat ein Berliner Seriengründer mit drastischen Worten kommentiert. Es gebe „zu viele Me-toos“ und zu viele Finanzierungen von „Schrott“ in der Startphase, sagte Ramin Niroumand im Gespräch mit dem Branchendienst Bloomberg. Niroumand ist Mitgründer und Geschäftsführer des Berliner Companybuilders Finleap, der nach eigenen Angaben bereits 16 …

weiterlesen auf t3n.de
Quelle: Berliner Seriengründer wettert gegen deutsche Fintechs: „Zu viel Schrott“

Webseite erstellen lassen?