Brigitte Zypries, warum gründen so wenige Frauen Startups?

Brigitte Zypries war als Wirtschaftsministerin für Startups zuständig – und wollte danach selbst gründen. Warum das nicht geklappt hat, erzählt sie in unserem Podcast.

Ex-Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries setzt sich für Gründerinnen ein. Im t3n Podcast erzählt sie im Gespräch mit t3n.de-Chefredakteur Stephan Dörner unter anderem, warum ihr eigenes Startup nie gegründet wurde und sie sich als junge Frau entschieden hat, Beamtin zu werden.
Was hält Zypries von einem „europäischen Facebook”, welche Regulierung benötigen wir für die Plattform-Ökonomie? Und …

weiterlesen auf t3n.de
Quelle: Brigitte Zypries, warum gründen so wenige Frauen Startups?

Webseite erstellen lassen?