Corona-Apps: SAP und Telekom erhalten EU-Auftrag für europaweites Warnsystem

SAP und die Telekom bauen im Auftrag der EU-Kommission eine Austauschplattform für Meldungen der Corona-Warn-Apps. So sollen die diversen nationalen Warn-Apps künftig grenzübergreifend miteinander Infektionswarnungen austauschen können.

Das Ziel der Austauschplattform, die die beiden Dax-Konzerne SAP und Telekom im Auftrag der EU-Kommission in den kommenden Wochen aufbauen werden, besteht darin, Warnungen europaweit verfügbar zu machen. Damit würde etwa ein aus einem EU-Land mit eigener App zurückkehrender Deutscher eine Warnung erhalten können, wenn er im Ausland einen Kontakt zu einem letztlich positiv getesteten App-Nutzer …

weiterlesen auf t3n.de
Quelle: Corona-Apps: SAP und Telekom erhalten EU-Auftrag für europaweites Warnsystem

Webseite erstellen lassen?