Dialog statt Monolog: So profitieren Redner und Zuhörer von dialogorientierten Präsentationen

Seit über 20 Jahren wird – einerlei, ob intern oder bei Kunden – nach Schema F präsentiert, sodass Zuhörer gelangweilt sind. Um sie für sich zu gewinnen, ist dialogorientiertes Präsentieren das Mittel der Wahl.

Weil viele Geschäftsführer und Mitarbeiter so genervt von Präsentationen sind – sei es aufgrund des eintönigen Vortrags oder der aufwendigen Erstellung –, überlegen einige Unternehmen, Präsentationen komplett zu verbannen. Doch das ist unmöglich, da sie als Medium, um schnell und anschaulich Informationen zu vermitteln, nicht mehr wegzudenken sind. Innerhalb der letzten Jahre haben sich die …

weiterlesen auf t3n.de
Quelle: Dialog statt Monolog: So profitieren Redner und Zuhörer von dialogorientierten Präsentationen

Webseite erstellen lassen?