Digitale Dienste: Macht Einfachheit wirklich glücklich?

Ziel der meisten digitalen Services ist die totale Vereinfachung des Lebens. Doch macht uns die totale Einfachheit am Ende glücklich? Und ist sie ein sinnvolles strategisches Ideal für Unternehmen?

Der Philosoph Arthur Schopenhauer schrieb einmal: Das Leben „schwingt also, gleich einem Pendel, hin und her zwischen dem Schmerz und der Langeweile.“ Ist ein Zustand schmerzhaft und unangenehm, setzen wir alles daran, ihm zu entkommen. Mit viel Kreativität und Tatendrang sorgen wir dafür, dass Schmerzquellen in unserem Leben systematisch beseitigt werden. Unsere Existenz wird auf diese Weise …

weiterlesen auf t3n.de
Quelle: Digitale Dienste: Macht Einfachheit wirklich glücklich?

Webseite erstellen lassen?