Fotolia am Ende: Bilddatenbank wird in Adobe Stock integriert

Fotolia wird aufgelöst und in Adobe Stock integriert. Das hatte sich bereits seit der Übernahme abgezeichnet. Um die Kunden an das neue Angebot heranzuführen, zeigt sich der Anbieter großzügig.

Es hatte sich bereits länger abgezeichnet, jetzt ist es amtlich: Fotolia wird vom Netz gehen und in Adobe Stock integriert – allerdings erst im November 2019. Adobe hatte vor gut drei Jahren den Bilderdienst für 800 Millionen US-Dollar übernommen und bereits damals eine engere Verzahnung mit der Creative Cloud angekündigt. Nutzern und Abonnenten von Photoshop und Co. standen seitdem die rund 40 …

weiterlesen auf t3n.de
Quelle: Fotolia am Ende: Bilddatenbank wird in Adobe Stock integriert

Webseite erstellen lassen?