Google doktert am Medic-Update

Google hat im August ein großes Update an seinem Kern-Algorithmus vorgenommen. Betroffen waren vor allem Seiten, die sensible Themen behandeln (Your Money, Your Life), darunter auffallend viele Webseiten aus dem Gesundheitssektor. Seit wenigen Tagen tut sich wieder einiges in den Google-SERPs – eine Zusammenfassung.

Selten gab es so viele Diskussionen um den Namen eines Algorithmus-Updates wie beim letzten. Die Tatsache, dass so viele Seiten aus dem Gesundheits-bereich betroffen waren, veranlasste Barry Schwartz, die neuesten Änderungen am Kernalgorithmus kurzerhand auf den Namen Medic Update zu taufen. Der Name war schnell etabliert, auch wenn laut Google die Auswirkungen auf Gesundheitsseiten ein Zufall und nicht Ziel des Updates waren.

Vor diesem Hintergrund erscheinen die neuen, jetzt sichtbaren Auswirkungen des Medic-Updates auf verschiedene Gesundheitsseiten umso interessanter.

Wir sehen für viele Seiten sehr ähnliche Muster in der Sichtbarkeitsentwicklung in den vergangenen Wochen. Zu Beginn des Medic-Upates im August konnten einige Webseiten zunächst deutliche Gewinne in der Sichtbarkeit einfahren.

Vor wenigen Tagen haben viele dieser Seiten die gewonnene Sichtbarkeit dann wieder verloren.

Webseiten hingegen, die Anfang August zunächst an Sichtbarkeit verloren haben, konnten in den vergangenen Tagen wieder zulegen. Sie teilen ebenfalls eine starke Ähnlichkeit in ihrer Indexentwicklung:

Eine Entwicklung sticht jedoch ganz besonders hervor. Ein prominenter Vertreter der «Medic-Update-Gewinner» ist NetDoktor. Seine Sichtbarkeit hat sich, verglichen mit dem unmittelbaren Zeitraum vor dem ersten Medic-Update, fast verdoppelt:

Es drängt sich der Eindruck auf, dass Google gewisse (ungewollte?) Auswirkungen des Medic-Updates möglicherweise korrigiert oder zumindest einige Anpassungen vornimmt.

Besonders deutlich wird dies im englischen Sprachraum, wo einige Webseiten sogar an ihre ursprüngliche Sichtbarkeit anknüpfen konnten, nachdem sie drastisch an Sichtbarkeit eingebüßt haben. Aber auch spanische und italienische Seiten sind gleichermaßen von diesem Medic-Update betroffen.

Unsere Annahme, dass das Medic-Update sowohl Gewinner als auch Verlierer hervorbringt und Google bestimmte Inhalte honoriert, scheint sich zu bestätigen.

Was kannst du unternehmen, wenn du vom Medic-Upate betroffen bist?

Der Beitrag Google doktert am Medic-Update erschien zuerst auf SISTRIX.


Quelle: Google doktert am Medic-Update

Webseite erstellen lassen?