Google startet „Stadia Makers“-Programm, um Indie-Entwickler für die Plattform zu begeistern

Mit dem „Stadia Makers“-Support-Programm will Google unabhängige Entwickler dazu animieren, Spiele mit und für die Cloud-Gaming-Plattform zu designen. Teil des Programms sind Dev-Kits, Tech-Support und finanzielle Unterstützung.

Google macht derzeit fleißig Anstalten, den bisher eher schmalen Spielekatalog seiner Cloud-Gaming-Plattform Stadia zu erweitern. Dafür will der Konzern neben großen Spielestudios vor allem auch kleinere Indie-Entwickler mit ins Boot holen. Erst vor Kurzem hatte Google t3n demonstriert, was in Sachen KI hinter den Stadia-Kulissen so passiert.
Beklagten sich erst kürzlich noch einige …

weiterlesen auf t3n.de
Quelle: Google startet „Stadia Makers“-Programm, um Indie-Entwickler für die Plattform zu begeistern

Webseite erstellen lassen?