Legale Angebote lassen Film- und Musikpiraterie weltweit zurückgehen

Einer Studie zufolge ist die Film- und Musikpiraterie weltweit stark zurückgegangen. Dafür sind demnach aber weder teure Kampagnen noch drastische Strafen verantwortlich – sondern legale Angebote.

Legale, zumeist kostenpflichtige Angebote wie Netflix, Spotify oder Kindle Unlimited haben dafür gesorgt, dass die Film- und Musikpiraterie weltweit stark zurückgegangen ist. Kampagnen, Strafen und die Schließung von illegalen Plattformen sind dafür weniger verantwortlich. Das hat jedenfalls die Studie „The Decline of Online Piracy: How Markets – Not Enforcement – Drive Down Copyright I…

weiterlesen auf t3n.de
Quelle: Legale Angebote lassen Film- und Musikpiraterie weltweit zurückgehen

Webseite erstellen lassen?