Marktforscher: iPhone-Absatz in China um ein Fünftel gefallen

Apple hatte den iPhone-Einbruch in China dafür verantwortlich gemacht, dass die Zahlen im Weihnachtsgeschäft deutlich schlechter als erwartet ausfielen. Allerdings ist der Konzern der einzige ausländische Anbieter, der im chinesischen Smartphone-Markt vorne mitspielt.

Die iPhone-Verkäufe in China sind nach Berechnungen von Marktforschern im vergangenen Weihnachtsquartal um ein Fünftel abgesackt. Apple habe im weltgrößten Smartphone-Markt mit rund 11,8 Millionen verkauften Telefonen den vierten Rang belegt und habe einen Marktanteil von 11,5 Prozent, berichtete die Analysefirma IDC am Montag.
An der Spitze des Marktes habe der Smartphone-Anbieter und …

weiterlesen auf t3n.de
Quelle: Marktforscher: iPhone-Absatz in China um ein Fünftel gefallen

Webseite erstellen lassen?