Ohne Kassen, aber mit viel KI: Was steckt hinter Amazon Go?

Keine Schlangen, keine Kassen – so stellt sich Amazon den Supermarkt der Zukunft vor. Die Handelsplattform hat jetzt den ersten Laden eröffnet, der genau das bietet. Wir diskutieren im Podcast, was hinter dem Vorstoß steckt.

Amazon hat seinen ersten Supermarkt ohne Kassen in dieser Woche in Seattle eröffnet. Der Clou: Kunden müssen nach dem Einkauf nicht mehr zur Kasse gehen, um zu bezahlen, sondern verlassen den Markt einfach. Die Bezahlung erfolgt komplett automatisiert. Das von Amazon entwickelte System bestehend aus Sensoren, die im ganzen Supermarkt verbaut sind, und Computer-Vision, sorgt dafür, dass alle Produkte den Kunden richtig zugeordnet und abgerechnet werden.

Print-Chefredakteur Luca Caracciolo diskutiert mit E-Commerce-Redakteur Jochen G. Fuchs die wichtigsten Fragen rund um den Amazon-Supermarkt. Wie funktioniert der Store genau? Welche Rolle spielen menschliche Mitarbeiter? Und weiter gefragt: Kann Amazon Go als Konzept für die Zukunft des Lebensmittelhandels interpretiert werden? Und welche Strategie verfolgt Amazon eigentlich dabei?

Filterblase abonnieren

Ihr könnt den Filterblase-Podcast bequem in eurer Podcast-App der Wahl abonnieren. In der Regel findet ihr den Podcast, wenn ihr ihn dort einfach sucht. Ansonsten könnt ihr auch den RSS-Feed manuell in der App eingeben.


Quelle: Ohne Kassen, aber mit viel KI: Was steckt hinter Amazon Go?

Webseite erstellen lassen?