Rekordtief: Kaum jemand will noch in die Selbstständigkeit

Deutschland gehen langsam die Gründer aus. Immer weniger Menschen entscheiden sich wegen der guten Situation auf dem Arbeitsmarkt für eine Selbstständigkeit. Aber es gibt Ausnahmen.

Sebastian Däuwel aus Speyer hat gut lachen. Sein Bäckerei-Startup wächst beständig. Vor seiner Verkaufsstelle in einem unscheinbaren Gewerbegebiet stehen die Kunden regelmäßig Schlange. „Ich könnte kaum zufriedener sein“, sagt er. Drei Jahre ist es her, dass der 36-Jährige den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt hat. Aus wenigen elementaren Backversuchen wurde schnell eine Geschäftsidee. …

weiterlesen auf t3n.de
Quelle: Rekordtief: Kaum jemand will noch in die Selbstständigkeit

Webseite erstellen lassen?