SwapGS-Attack: Seitenkanal-Schwachstelle trifft wieder nur Intel

Mit der Spectre-ähnlichen SwapGS-Attack kann auf eigentlich geschützte Speicherbereiche zugegriffen werden, indem die spekulative Ausführung des Befehls ausgenutzt wird. Betroffen sind alle Intel-CPU seit Ivy Bridge von 2012, von Microsoft gibt es bereits Patches für Windows 10.

SwapGS-Attack ist ein neuer Sidechannel-Angriff auf Intel-Prozessoren; er macht sich den gleichnamigen Befehl zunutze, indem spekulativer Code ausgeführt wird. SwapGS-Attack wurde von Bitdefender-Forschern entdeckt und auf der Black Hat 2019 veröffentlicht, die Sicherheitslücke wurde als CVE-2019-1125 nummeriert. Betroffen sind alle Intel-CPU, die die SwapGS- und die WrGSBase-Instruktionen …

weiterlesen auf t3n.de
Quelle: SwapGS-Attack: Seitenkanal-Schwachstelle trifft wieder nur Intel

Webseite erstellen lassen?