t3n-Exklusiv-Umfrage: Die neuen iPhones spalten Deutschland

Rund fünf Prozent der Deutschen wollen eines der am Mittwoch vorgestellten neuen iPhones kaufen. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage hervor, die t3n exklusiv vorliegt. Die meisten Deutschen sind keine Apple-Fans – es kommt vor allem auf Alter und Einkommen an.

62 Prozent der Deutschen sind sich sicher: „Auf keinen Fall“ werden sie eines der am Mittwoch vorgestellten neuen iPhone-Modelle iPhone Xs, iPhone Xs Max oder iPhone Xr kaufen. 18 Prozent geben „eher nein“ an, neun Prozent „vielleicht“ – aber immerhin drei Prozent „eher ja“ und zwei Prozent „auf jeden Fall“. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Instituts Yougov in Zusammenarbeit mit t3n hervor. Dafür wurden am Donnerstag, einen Tag nach der Vorstellung, 2.814 Personen befragt.

Dabei gibt es so gut wie keinen Unterschied zwischen den Geschlechtern – wohl aber zwischen dem Einkommen und Alter. In Haushalten mit mehr als 3.000 Euro Nettoeinkommen geben acht Prozent an, das iPhone wahrscheinlich kaufen zu wollen. Bei Haushalten, die weniger als 1.500 Euro netto zur Verfügung haben, sind es nur drei Prozent. Ebenfalls interessant: Im Osten Deutschlands sind die neuen Modelle etwas beliebter als in Westdeutschland – ob hier der Berlin-Faktor eine Rolle spielt?

iPhone Xs und Xs Max in Bildern

iPhone Xs und iPhone Xs Max. (Screenshot. t3n.de)

1 von 21

Doch noch größere Unterschiede ergeben sich beim Alter: Das iPhone bleibt bei der jungen Zielgruppe beliebt. Vier Prozent der 18- bis 24-jährigen wollen sich eines der neuen Modelle „auf jeden Fall“ kaufen, sechs Prozent „eher ja“. Der höchste Wert aller Altersklassen. Bei den über 55-Jährigen gaben null Prozent an, sich die neuen Apple-Smartphones auf jeden Fall kaufen zu wollen. Der Altersbereich zwischen 25 und 44 liegt dazwischen, bei den 45- bis 54-Jährigen ist das iPhone etwas weniger beliebt.

Deutsche halten Apple nicht für den innovativsten Smartphone-Hersteller

Eine Mehrheit der Deutschen hält Apple außerdem nicht für den innovativsten Smartphone-Hersteller. Der Aussage „Apple ist der innovativste Smartphone-Hersteller“ stimmen zehn Prozent „voll und ganz“ und 27 Prozent „eher“ zu. Knapp in der Mehrheit sind mit 19 beziehungsweise 20 Prozent diejenigen, die der Aussage „eher nicht“ oder „ganz und gar nicht“ zustimmen – 24 Prozent sind unentschieden.

Apple iPhone Xr in Bildern

Das iPhone Xr wird bunt. (Bild: Apple)

1 von 16

Ebenfalls eine Minderheit ist der Meinung, dass die iPhones derzeit die besten Smartphones auf dem Markt sind. Neun Prozent stimmen voll und ganz zu, 20 Prozent eher. Immerhin 27 Prozent stimmen „ganz und gar nicht“ zu. Das iPhone polarisiert also. Auch hier gibt es wieder kaum Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Haushalte mit hohem Einkommen halten die iPhones aber tendenziell eher für die besten Smartphones am Markt.


Quelle: t3n-Exklusiv-Umfrage: Die neuen iPhones spalten Deutschland

Webseite erstellen lassen?